Content Management Websitepflege

Content Management als wichtiger Bestandteil der Websitepflege

Für den Kunden nachhaltig ansprechend und attraktiv zu bleiben, ist für jedes zukunftsgerichtete Unternehmen wichtig. Die Websitepflege ist somit ein bedeutendes Marketinginstrument und als Selbstpräsentation nach außen unumgänglich. Ein wichtiger Bestandteil der Websitepflege ist dabei Content Management.

Content Management Definition: Was ist Content Management?

Als Content Management wird die Verwaltung – mittlerweile vorwiegend digitaler – Inhalte bezeichnet.

Zur Verwaltung gehört vor allem:

  • Aufbereiten
  • Zusammenstellen
  • Veröffentlichen
  • Aktualisieren
  • Aufbewahren oder
  • Löschen

des vorhandenen Contents.

Das Content Management ist damit das wichtigste Werkzeug zum Pflegen von Webseiten.

Websitepflege – Mit redaktionellen Inhalten zu einem gepflegten Webauftritt

Content Management System Auswahl: Welches Content Management System ist das richtige?

Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Content Management Systeme (CMS) auf dem Markt. Die meisten von denen sind darauf optimiert,

  • einfach und sicher benutzbar zu sein,
  • viele wertvolle Werkzeuge für die Websitepflege zur Verfügung zu stellen und
  • eine große Auswahl individualisierbarer Einstellmöglichkeiten zu bieten.

Was bei der Auswahl deshalb die größte Rolle spielt, ist der Preis.

Kostenfreie Content Management Systeme Vorteile: Was sind die Vorzüge der Open Sorce Lösungen?

Auf dem Markt durchgesetzt haben sich vor allem die Open Sorce Content Management Systeme. Ihr Vorteil besteht darin, dass sie

  • kontinuierlich erweitert werden,
  • rasant an die veränderten gesetzlichen Vorschriften, wie beispielsweise Cookie-Richtlinien, oder SEO-Vorgaben angepasst werden,
  • in der Basis-Variante kostenlos sind.

Mit den kostenfreien Open Sorce CMS profitiert das Unternehmen somit nicht nur von der komplexen Vielfalt diverser Tools für die Websitepflege. Es schont gleichzeitig auch sein Budget.

Die besten Content Management Systeme für die Websitepflege: Welcher CMS-Anbieter ist der richtige?

Die besten Content Management Systeme für die Websitepflege sind vor allem die folgenden drei Open Sorce Lösungen:

WordPress

WordPress hat den höchsten Marktanteil unter den CMS-Anbietern. Insbesondere bei kleinen und mittelständischen Unternehmen genießt WordPress bei der Websitepflege hohe Beliebtheit.

Der Grund dafür liegt nicht nur in der hohen Benutzerfreundlichkeit und einer großen Anzahl an Plugins. Auch die Administration von WordPress ist mit einem guten Designer- und Programmierer-Team einfach.

Joomla

Joomla ist das am zweithäufigsten verwendete Redaktionssystem zum Pflegen von Webseiten.

So wie WordPress bietet auch Joomla eine vielfältige Auswahl an Tools, mit den das CMS an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens optimal angepasst werden kann.

Drupal

Drupal wird von vielen Unternehmen und Regierungsorganisationen wegen seiner hohen Sicherheitsstandards geschätzt.

Dieses CMS ist extrem robust, sehr schnell und optimal skalierbar, jedoch im Vergleich zu WordPress weniger intuitiv bedienbar. Mit einem guten Content Management Team kann das Unternehmen von der Sicherheit, die Drupal bietet, nachhaltig profitieren.

Fazit

Das Content Management ist die Grundlage für die optimale Websitepflege. Erst durch das Verwalten des bestehenden und entstehenden Contents kann der Webauftritt für die Kunden aktuell und informativ gehalten werden.

Ein überzeugender Webauftritt fördert die Vermarktung und sorgt damit für einen stabilen – oder sogar wachsenden – Umsatz.

 

Wir verwalten Content.

Unser Content Marketing Team erreichen Sie unter:

Assia Geiersbach
Kompetenzteam-Digital
Content Management und Websitepflege
Tel. 0159 06055210
assia.geiersbach@kompetenzteam-digital.com

https://www.kompetenzteam-digital.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.